Warum du eine Marketingstrategie brauchst

Warum du eine Marketingstrategie brauchst

2 Von

Sei ehrlich: An Social Media führt kein Weg mehr vorbei. Ohne Strategie kommst du in deinem Business nicht weiter. 

Nahezu jede/r nutzt es. ABER: Es gibt einen Unterschied es nur zu nutzen ODER es erfolgreich in dein Business zu integrieren. 

Diesen Unterschied erreichst du mit einer Marketingstrategie.

1. Eine Marketingstrategie ist wichtig für dich und dein Business

Um die richtigen Menschen in deinen Bann zu ziehen, brauchst du eine Strategie. Du kannst natürlich 100 Pfeile blind in eine Masse schießen oder 5 gezielt, um deine Zielgruppe zu erreichen. Wenn du wachsen willst und deine Reichweite erhöhen möchtest, brauchst du eine Strategie. 

Was bist du bereit zu investieren? Denn mit Social Media allein verdienst du kein Geld.  Vielmehr geht es um deine Zeit. Dein Investment ist deine Zeit. 

So, wie sonst auch: Zeit investierst du in Beziehungen, in deine Passion UND in dein Business. Wenn du also keine Social Media Strategie hast oder wenigstens einen Plan davon, dann riskierst du, deine Zeit zu verschwenden.

Marketingstrategie

2. Du musst deine Ziele kennen

Kennst du deine Ziele, findest du Wege, sie zu erreichen. Frag dich, WAS du willst.

Erster Schritt: Wie sehen deine aktuellen Lebensumstände aus? Schreib dir alles auf, ohne emotionale Wertung. Es sind Fakten, die sind, wie sie sind. Hast du bisher noch keine Kundinnen? Lebst du im Moment bei knapper Kasse? Möchtest du eigentlich etwas ganz anderes tun? Aufschreiben.

Der zweite Schritt sind deine Gefühle.

Wie fühlst du dich jetzt gerade in diesem Moment? Geh einmal in dich. Schließ die Augen. Atme tief ein und aus. Wie geht es dir gerade? Wie fühlt sich deine aktuelle Situation an? Bist du deprimiert? Sauer? Traurig? Oder bist du motiviert und glücklich? 

Jedes Gefühl darf sein!

Schritt drei: Deine Gedanken. Dein Mindset: super wichtig!

Wie denkst du über dich? Was denkst du über deine Gefühle? Denkst du “Ich bin nicht gut genug” oder “Ich werde niemals erfolgreich sein”? Oder “Ich gebe jeden Tag mein Bestes.”?

Letzter Schritt: Komm ins Handeln.

Wenn du denkst, du seist nicht gut genug, finde es heraus. Oder gib auf. Aber, wenn du aufgibst, was passiert dann?  

Erfolg hängt ganz stark von deiner inneren Einstellung ab. Wenn du an dich und deine Ziele glaubst, kannst du alles schaffen. Immer.  

Setze dir deine Ziele so konkret, wie nur möglich. Schreib sie dir auf und sag dir: “Ich will mein Business so weit nach vorne bringen, dass ich nach X Tagen, X monatlich verdiene.”

Erfolg hängt von deiner inneren Einstellung ab

Formuliere diese Ziele. Das hilft dir, Gedanken zu ordnen. Sie beeinflussen dein Handeln und das bringt dich deinen Zielen immer näher. 

3. Bist du bereit für Veränderungen?

Natürlich ist jede Marketingstrategie anders. Du bist ein Individuum und dich gibt es nur ein einziges Mal auf der Welt. Du bist ein Unikat. Ja!

ABER: Viele Marketingstrategien ähneln sich. Es gibt durchaus Prozesse und Routinen, die du von anderen abgucken und kopieren kannst. Kopieren” bedeutet nicht “copy and paste”, wir wollen keine Urheberrechte verletzen. Nutze sie als Inspiration und übertrage es auf dein eigenes Business.

Merke: Was heute funktioniert, kann in 6 Monaten totaler Humbug sein. Social Media ist schnelllebig und wächst mit Veränderung. Flexibilität: wurde das nicht in Bewerbungsgesprächen immer gefragt? “Was sind deine Stärken? Flexibilität.” So auch hier. 

Deine Marketingstrategie muss immer im Flow bleiben. Sich anpassen können.  

Du musst bereit sein, neue Dinge auszuprobieren. Sammle Erfahrungen mit Dingen, die nicht funktionieren. Ja, du wurdest gelehrt, dass falsch nicht gut ist. Aber, sieh es wie Edison, Erfinder des Lichts: Er fand 99 Wege, wie es NICHT geht. Beim 100. Versuch wusste er, WIE es geht. Sei optimistisch wie Edison.

4. Du musst lernen

Lernen kann vieles sein. 

Du lernst, indem du recherchierst. Indem du Blogs liest. So wie meinen hier gerade. Indem du Podcasts hörst. Indem du Webinare besuchst.  

Lernen ist, jemanden Fragen zu stellen. Lernen kann sein, mal wieder ein Buch zu einem bestimmten Thema kaufen. 

Als ich angefangen habe, diesen Blog hier zu schreiben oder meine Instagram Seite aufzubauen, tat ich das nicht mit der Intention, was zu verkaufen. Ich habe das gemacht, weil ich selber diese Antworten gebraucht hätte, als ich mit meinem Business angefangen habe. 

Ich möchte dir helfen und dir zeigen, dass all das kein Hexenwerk ist und dass auch du es schaffen kannst. Mit meiner Hilfe geht es natürlich schneller, aber DU selbst kannst dir vertrauen und dir sicher sein, dass du alles lernen kannst. 

Entwickle deinen eigenen Lernprozess. Werde besser. Nutze dein Wissen für dein Business und wende es an. Komm ins Handeln. Noch heute. Fang an.

Wenn du irgendwelche Fragen hast, folge mir auf Instagram @redefineoffice oder schreib mir eine Nachricht

Fröhliches Weiterbilden.

de Jule

Warum du eine Marketing Strategie brauchst
Warum du eine Marketingstrategie brauchst

Schreib mir

Du erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Oder Besuche mich auf social media